Hilfsnavigation:

Retriever in Not - zur Startseite

Jahrelang ausgebeutet - Malteser aus Vermehrerzucht entlassen

Im Februar 2013 wurde vom Tierheim in Bratislava eine Zuchtgruppe von 12 Maltesern und Bichons gemeldet. Sie waren zusammen aus einer Zuchtanlage entlassen worden und alle in einem erschütternden Zustand. Teilweise völlig ohne Fell, bis auf die Rippen abgemagert und die Haut mit verkrusteten Wunden übersät. Es waren 10 Hündinnen und 2 Rüden. Liberty for Dogs hat vier dieser Hunde aufgenommen. Sie werden in ihren Pflegestellen tierärztlich betreut. Zwei von ihnen sind besondere Notfälle, denn sie haben durch die jahrelange Unterversorgung und das Fehlen einer tierärztlichen Behandlung nicht nur gelitten, sondern auch schon jetzt sichtbar bleibende Schäden davongetragen. Wir sind sehr glücklich, dass wir für diese armen Geschöpfe Familien gefunden haben, in denen sie endlich ein hundewürdiges Leben in Freiheit führen dürfen.

Heute, 2 Jahre später, sind wieder viele Malteser von Vermehrern "ausgemustert" worden und warten in den Pflegestellen auf IHRE eigene Familie. Einige dieser weißen Schätze möchten wir hier vorstellen. Alle Malteser, die ein Zuhause suchen, finden Sie mit ihrem Tagebuch in der Rubrik Notfälle.

Update 05.11.2015 Die meisten unserer Malteser haben ein Zuhause gefunden. Nun sucht nur noch die hübsche Xanna ein liebevolles Zuhause.

 

klick

Xanna, Hündin, *2007

Xanna ist eine lebenslustige Hündin. Sie ist immer gut gelaunt und lernt schnell dazu. Für Xanna suchen wir Menschen mit Zeit, damit Xanna noch viel lernen kann. Über einen kleinen Hundefreund an ihrer Seite, würde Xanna sich sehr freuen.
Tagebuch der Pflegestelle >>

Auch Sie können helfen!

Wir brauchen ihre Unterstützung!
Werden Sie Pflegestelle bei Retriever in Not / Liberty for dogs!
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Patenschaft oder werden Sie Fördermitglied.

nach oben