Helfen Sie den Hunden in Not.

Der Verein Retriever in Not e.V. (RiN) kümmert sich um Abgabehunde und Tiere aus schlechter Haltung, aber unser Hauptanliegen sind ehemalige Zuchthunde aus Vermehrerfarmen und Massenzuchten.

Unsere Notfälle

Tilo

Tilo

Rasse: Französische Bulldogge
Geschlecht: Rüde
Geburtsdatum: 16.03.2016
Kastriert: ja
Tilo ist ein sehr freundlicher, gestandener Bullymann. Ruhig und gelassen nimmt er die grosse Veränderung seines Lebens an. Bei den Spaziergängen, die er liebt, erkundet er neugierig die Gegend. Er ist freundlich zu allen Menschen und im Rudel der Pflegestelle zeigt er sich absolut nett und verträglich. Tilo kann Sitz und geht auch gesittet an der Leine. Für Tilo wünschen wir uns Menschen die ihm zeigen wie schön es ist beschmust und geliebt zu werden. Haus mit direktem Gartenzugang und ein verträglicher Hundekumpel sind Bedingung für die Vermittlung
Lilli

Lilli

Rasse: Französische Bulldogge
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 01.08.2016
Kastriert: ja
"Hallöchen, hier bin ich nun". So zaghaft sagt unsere Lilli "HALLO"! Die kleine Knutschkugel überzeugt durch und durch mit ihrem freundlichen Wesen, welches sie jedem offenbart, der sich ihr freundlich zeigt! Lilli geht freudig und arglos auf die Menschen zu und genießt bereits ausgiebige Streicheleinheiten. Mit den Hunden auf der Pflegestelle zeigt sie sich sehr sozial und selbstsicher im Umgang der Hundesprache. Lilli fährt problemlos im Auto mit und läuft sogar Trepp rauf und runter. Es gibt bereits erste Spielansätze. Für Lilli suchen wir Menschen, die gerne lange gemütlich spazieren gehen und Lust haben, der kleinen Maus das einfache "Hunde-Einmaleins" beizubringen. Lilli ist sehr lernwillig und mega gutmütig!
Alessia

Alessia

Rasse: Französische Bulldogge
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 09.05.2021
Kastriert: ja
Alessia ist ein Sonnenschein auf vier Pfoten. Mit viel Neugier ist sie in ihr neues Leben gestartet, auch wenn natürlich noch einiges kennengelernt werden muss. Rassebedingt benötigt Alessia ein ebenerdiges Zuhause mit direktem Zugang zu einem Garten. Ihre neuen Menschen sollten Bully-Erfahrung mitbringen und sich bewusst sein, dass Alessia zur Zeit nicht freiatmend ist. Als ehemalige Vermehrerhündin wird Alessia nur in Hundege- sellschaft, möglichst Bully, vermittelt. Kinder im neuen Zuhause sollten schon älter sein. Katzen und Kleintiere kennt sie nicht.
Bee

Bee

Rasse: Yorkshire Terrier
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 15.04.2020
Kastriert: ja
Bee ist eine freundliche Hündin, die im Umgang mit ihrem neuen Leben noch sehr vorsichtig und zurückhaltend ist. Sie ist aber auch sehr neugierig und möchte gerne überall dabei sein. Sie beobachtet zunächst genau, was der Mensch macht und nähert sich dann vorsichtig. Auch über freundliche Ansprache freut sie sich bereits. Mit den Hunden in der Pflegestelle kommt Bee gut zurecht- hin und wieder fordert sie sie auch zum Spielen auf. In der jungen Hündin steckt sicherlich viel Power und hier sind aktive Menschen gefragt, die der kleinen Maus zeigen möchten, wie wunderschön ein Hundeleben sein kann. Voraussetzung für die Vermittlung ist ein lieber Hundekumpel, an dem Bee sich orientieren kann.
Chiro

Chiro

Rasse: Labrador Retriever Mischling
Geschlecht: Rüde
Geburtsdatum: 05.12.2021
Kastriert: nein
Chiro ist ein durch und durch liebenswerter und großer Junghund. Er ist neugierig und verspielt. Gelegentlich ist er noch etwas vorsichtig und misstrauisch. Chiro sucht Menschen, die ihm behutsam die Welt zeigen und ihn trotz seines Charmes und seiner gelegentlichen Ängste konsequent und liebevoll erziehen. Ein souveräner Ersthund wäre toll.
Szitka
Reserviert

Szitka

Rasse: Labrador Retriever
Geschlecht: Rüde
Geburtsdatum: 08.10.2016
Kastriert: ja
Szitka ist ein freundlicher, zutraulicher Rüde. Gerne ist er in der Nähe seiner Menschen und genießt die Streicheleinheiten in vollen Zügen. Für Szitka wünschen wir uns eine Familie, die Freude hat in der Natur unterwegs zu sein, etwas Hundeerfahrung mitbringt und die Lust hat, ihm die zweite Hälfte seines Lebens schön und liebevoll zu gestalten. Über einen Kumpel an seiner Seite würde er sich freuen, ist aber kein Muss. Ein Garten wäre wünschenswert.
Levke

Levke

Rasse: Cavalier King Charles Spaniel
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 18.06.2019
Kastriert: ja
Unsere Levke ist eine zarte, noch schüchterne Cavalier-Dame, die vorsichtig ihr neues Leben in Freiheit entdeckt. Ihr freundliches Wesen hat sie sich trotz ihrer schlimmen Vergangenheit bewahrt. Trotz ihrer scheuen Vorsichtig, siegt hin und wieder schon ihre Neugier und sie freut sich, wenn sie lieb angesprochen und vorsichtig gestreichelt wird. Erste Gehversuche an der Leine meistert sie bereits und löst sich dann auch. Levke braucht noch etwas Zeit, um ihr neues Leben voll und ganz genießen zu können. Hier sind geduldige, liebevolle Menschen mit viel Zeit gefragt, die Levke behutsam ankommen lassen. Sie ist freundlich und sehr sozial im Umgang mit Artgenossen und ein lieber Hundekumpel im neuen Zuhause ist Voraussetzung für die Vermittlung.
Klara

Klara

Rasse: Malteser
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 01.03.2017
Kastriert: ja
Die kleine Klara ist eine ganz liebe, noch vorsichtige kleine Malteserdame. Auf ihrer Pflegestelle nimmt sie Liebe und Fürsorge bereits schüchtern an: sanftes Streicheln, Fellpflege und Gartenerkundungen. Für Klara ist alles neu, denn in ihrem bisherigen Leben als Vermehrerhündin, hat sie gar nichts von der Welt kennenlernen dürfen. Ihre Erfahrungen mit Menschen waren nur Schlechte! Und dennoch ist sie neugierig und sehr freundlich. Erste Gassigänge hat sie auch schon gemeistert. Sie bevorzugt kuschelige und außergewöhnliche Schlafplätze (z.B. den Wäschekorb). Für die süße Maus suchen wir Menschen, die sie behutsam an das Leben in Freiheit heranführen möchten. Mit Geduld, Verstand und viel Liebe. Voraussetzung für die Vermittlung, ist ein lieber Hundefreund auf Augenhöhe!

Unsere Arbeit

Das Team von Retriever in Not e.V. arbeitet ehrenamtlich. Ob im Vermittlungsteam, in der Pflegestellenbetreuung oder an der Fahrtkettenfront haben die Teamler von RiN und Liberty for Dogs alle Hände voll zu tun und sind trotz Beruf und Familie fast rund um die Uhr für die Hunde im Einsatz. Das Pflegestellennetzwerk sucht für die uns gemeldeten Notfallhunde die passenden Pflegestellen, meist unter großem Zeitdruck, und immer mit der Sorge im Nacken, was mit den Hunden passiert, die RiN nicht aufnehmen kann. 

Tiertransporte

Wer sich für die Übernahme von Tieren aus dem Ausland entscheidet, muss dafür Sorge tragen, dass auch die vielen zurückgelegten Kilometer im Sinne des Tierschutzes gefahren werden.

Vermittlung

Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund. Wir versuchen, für alle unsere Schützlinge die wirklich passende Familie zu finden.

Tierschutzbetrag

Unsere Notfallhunde werden nur mit einem Tierschutzvertrag und gegen Zahlung eines Tierschutzbeitrages abgegeben.

Mittelmeerkrankheiten

Einige Notfallhunde von Retriever in Not kommen aus dem Mittelmeerraum.

Möchten Sie uns unterstützen?

Als Fördermitglied unterstützen Sie unseren Verein Retriever in Not e.V./ Liberty for Dogs mit einem jährlichen Beitrag von 40 €. Die regelmäßigen Zahlungen der Fördermitglieder ermöglichen uns eine kontinuierliche Tierschutzarbeit. Die Beiträge sichern unserem Verein ein Jahresfixum, mit dem die festen Kosten bestritten werden können, so dass Spenden und Patenschaftsgelder direkt den Hunden zu gute kommen können.