Helfen Sie den Hunden in Not.

Der Verein Retriever in Not e.V. (RiN) kümmert sich um Abgabehunde und Tiere aus schlechter Haltung, aber unser Hauptanliegen sind ehemalige Zuchthunde aus Vermehrerfarmen und Massenzuchten.

Unsere Notfälle

Inka
Reserviert

Inka

Rasse: Französische Bulldogge
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 16.03.2020
Kastriert: ja
Vorhang auf für unsere Inka! Mit Vollgas ins neue Leben- das ist das Motto der kleinen Bullydame. Verspielt und neugierig stürzt sich Inka in jedes Abenteuer und kann gar nicht genug bekommen. Spielen und Toben würde sie am Liebsten den ganzen Tag- egal ob mit anderen Hunden oder ihren Menschen. Ängste hat sie keine. Wenn Inka mal eine Pause findet, dann liebt sie es, zu kuscheln- gerne auf der Couch, im Bett oder auf dem Schoß. Und wenn der Mensch keine Zeit hat, legt sie sich zu ihren Hundelkumpels. Bällchen und anderes Spielzeug findet Inka auch ganz toll. Für den kleinen Flitzer suchen wir aktive Menschen, die viel mit ihr unternehmen und sie auch geistig auslasten möchten. Inka ist sehr kinderlieb und das kleine Hunde Einmaleins wird schon fleißig in der Pflegestelle geübt. Inka wird nur an einen Ersthund vermittelt, gerne ein aktiver Hund. Haus mit direktem Zugang zum eingezäunten Garten, ist Voraussetzung für die Vermittlung.
Keyti

Keyti

Rasse: Kurzhaardackel
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 14.11.2014
Kastriert: ja
Keyti, unsere kleine unkomplizierte Zaubermaus. Sie ist sehr menschenbezogen und, keck wie sie ist, hat sie ihr Zuhause auf Zeit im Handumdrehen erobert. Keyti sucht die Nähe ihrer Menschen. Ihre zukünftigen Menschen sollten deshalb viel Zeit mit ihr verbringen können, denn sie möchte immer und überall dabei sein. Treppensteigen kann sie zwar problemlos, jedoch sollte sie das wegen des dackeltypischen Körperbaus nicht zu häufig tun. Zu ihrer neuen Familie sollte außerdem mindestens ein verträglicher, gut sozialisierter Hund gehören.
Duri
Reserviert

Duri

Rasse: Rauhhaardackel (Zwergdackel)
Geschlecht: Rüde
Geburtsdatum: 12.04.2020
Kastriert: ja
Duri ist ein echter Dackel. Klein, süß, aber durchaus selbstbewusst und mutig stapft er in sein neues Leben. Ein liebenswertes kleines Kerlchen, der jedoch auf unkastrierte Rüden wohl nicht so gut zu sprechen ist. Ansonsten ist sein Interesse an anderen Hunden bisher eher gering. In seinem neuen Zuhause sollte Duri ausreichend und artgerecht ausgelastet werden. Deshalb wünschen wir uns für Duri Menschen mit Erfahrung im Umgang mit dieser Rasse. Mit liebevoller, aber dennoch konsequenter Erziehung wird Duri sicher ein toller Begleiter sein. Sein neues Zuhause sollte unbedingt ebenerdig sein.
Chiro

Chiro

Rasse: Labrador Retriever Mischling
Geschlecht: Rüde
Geburtsdatum: 05.12.2021
Kastriert: nein
Chiro ist ein durch und durch liebenswerter und großer Junghund. Er ist neugierig und verspielt. Gelegentlich ist er noch etwas vorsichtig und misstrauisch. Chiro sucht Menschen, die ihm behutsam die Welt zeigen und ihn trotz seines Charmes und seiner gelegentlichen Ängste konsequent und liebevoll erziehen. Ein souveräner Ersthund wäre toll.
Laiza
Reserviert

Laiza

Rasse: Cavalier King Charles Spaniel
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 17.02.2019
Kastriert: ja
Laiza ist ein zierliches, sehr liebes CKC-Mädchen. Noch sehr vorsichtig, aber doch schon neugierig erkundet sie ihr neues Leben in Freiheit. Menschen und anderen Hunden begegnet Laiza freundlich mit einer gewissen Zurückhaltung. Da ihr Leben als Vermehrerhündin physische und psychische Spuren hinterlassen hat, suchen wir für Laiza nette Menschen, die Zeit für sie haben und ihr geduldig und behutsam die Sonnenseiten des Lebens zeigen. Wir vermitteln Laiza nur zu einem souveränen Ersthund, den sie unbedingt zur Orientierung braucht.
Vilo

Vilo

Rasse: Labrador Retriever
Geschlecht: Rüde
Geburtsdatum: 01.01.2020
Kastriert: ja
Vilo ist ein super lieber Kerl, der lebensfroh und in voller Labbi-Manier auf seine Menschen wartet, die ihm stets mit viel Liebe zur Seite stehen wollen. Er orientiert sich sehr an seine Menschen, da ihm seine Augen nicht mehr die besten Dienste leisten und er über kurz oder lang erblinden wird. In seinem neuen Zuhause sollten keine Katzen und Kleintiere leben. Ein eingezäunter Garten indem er sich frei und sicher bewegen kann wäre wünschenswert.
Soma

Soma

Rasse: Yorkshire Terrier
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 01.02.2019
Kastriert: ja
Soma ist eine sehr zarte, freundliche kleine Hundedame. Vorsichtig nimmt sie Kontakt zum Menschen auf und genießt liebe Zuwendung bereits sehr. Kuscheln und Streicheln im ruhigen Rahmen hat sie gerne. Schnelle Bewegungen auf sie zu ängstigen und verunsichern das zarte Hundemädchen noch. Soma muss erst noch lernen, dass ab jetzt alles gut wird. Mit anderen Hunden kommt Soma gut aus, wenn diese eher ruhig und entspannt sind. Wilde Tobereien und lautes Gebell, verunsichern sie sehr und sie sucht Schutz beim Menschen. Hier sind geduldige, liebevolle Menschen gefragt, die Soma genauso nehmen wie sie ist und ihr alle Zeit geben, sich im Leben zurecht zu finden. Ein souveräner Ersthund auf Augenhöhe ist für die kleine Soma zwingend nötig. Soma wird nicht zu kleinen Kindern vermittelt.
Diva
Reserviert

Diva

Rasse: Mops
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 01.03.2015
Kastriert: ja
Diva ist eine noch schüchterne, kleine Mopshündin, die in ihrer Vergangenheit als Vermehrerhündin so gut wie nichts kennenlernen durfte. Doch sie sucht schon die Nähe des Menschen und genießt Zuwendung und Streichel-einheiten. Diva hat eine gute Atmung, ist jedoch rassebedingt keine sportlicher Hund. Wir vermitteln Diva gerne in ein ebenerdiges Zuhause mit direktem Gartenzugang, damit sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten alles entdecken kann. Kinder sollten schon älter sein. Katzen kennt Diva aus dem Zusammenleben. Diva wird nur zu einem weiteren Hund vermittelt, gerne auch Mops.

Unsere Arbeit

Das Team von Retriever in Not e.V. arbeitet ehrenamtlich. Ob im Vermittlungsteam, in der Pflegestellenbetreuung oder an der Fahrtkettenfront haben die Teamler von RiN und Liberty for Dogs alle Hände voll zu tun und sind trotz Beruf und Familie fast rund um die Uhr für die Hunde im Einsatz. Das Pflegestellennetzwerk sucht für die uns gemeldeten Notfallhunde die passenden Pflegestellen, meist unter großem Zeitdruck, und immer mit der Sorge im Nacken, was mit den Hunden passiert, die RiN nicht aufnehmen kann. 

Tiertransporte

Wer sich für die Übernahme von Tieren aus dem Ausland entscheidet, muss dafür Sorge tragen, dass auch die vielen zurückgelegten Kilometer im Sinne des Tierschutzes gefahren werden.

Vermittlung

Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund. Wir versuchen, für alle unsere Schützlinge die wirklich passende Familie zu finden.

Tierschutzbetrag

Unsere Notfallhunde werden nur mit einem Tierschutzvertrag und gegen Zahlung eines Tierschutzbeitrages abgegeben.

Mittelmeerkrankheiten

Einige Notfallhunde von Retriever in Not kommen aus dem Mittelmeerraum.

Möchten Sie uns unterstützen?

Als Fördermitglied unterstützen Sie unseren Verein Retriever in Not e.V./ Liberty for Dogs mit einem jährlichen Beitrag von 40 €. Die regelmäßigen Zahlungen der Fördermitglieder ermöglichen uns eine kontinuierliche Tierschutzarbeit. Die Beiträge sichern unserem Verein ein Jahresfixum, mit dem die festen Kosten bestritten werden können, so dass Spenden und Patenschaftsgelder direkt den Hunden zu gute kommen können.